Müllsammelaktion der Jugendgruppe des Sportanglerclub Staffelstein und Umgebung. Am vergangenen Samstagmorgen trafen sich die Jugendlichen um den Uferbereich des Ried- und Mittelsees von Müll und Unrat zu befreien. „Schämen sollte man sich“ so hörte man es aus den Gesprächen der jungen Angler heraus, denn was alles zum Vorschein kam, gehört normalerweise nicht dorthin. Blechdosen, zerschlagene Flaschen und Windeln sind nur einige Gegenstände die gesammelt wurden. In diesem Sinne, wer zum Angeln an den See oder Fluss geht ist ein Teil der Natur, mit vielen Tieren für die zurückgelassene Gegenstände zur Todesfalle werden können. So sollte man an jeden Angler appellieren, den Müll mitnehmen und zuhause entsorgen. Somit trägt jeder seinen eigenen Anteil am aktiven Umweltschutz bei. Wer interessiert ist oder einem Hobby nachgehen will, ist in unserer Jugendgruppe herzlich Willkommen. Kontakt können Sie in der Riedseehütte in Bad Staffelstein oder mit den Jugendwarten Christian Schulz und Steffen Lieb (0170/2432354) aufnehmen.